Systemische Beratung und Familientherapie

…ist eine Form der Familien-, Paar- & Einzelberatung.
Ihr Wesen ist geprägt von Wertschätzung, Einfühlungsvermögen & Unvoreingenommenheit.

 

Jeder ist Experte in eigener Sache…

Ausgehend von der Sichtweise, dass jeder Mensch eigene Lösungen in sich trägt, arbeitet die systemische  Beratung mit den vorhandenen Ressourcen & Kompetenzen des/der Ratsuchenden.
Sie betrachtet jeden als Experten in eigener Sache & hilft beim Aufspüren & Entwickeln von Lösungen und Potenzialen.

 

Systemisch heißt…?

In der systemischen Familientherapie werden Schwierigkeiten & Verhaltensauffälligkeiten des Einzelnen nicht isoliert betrachtet, sondern im Kontext des Systems, in dem sie sich äußern (Familie, Schule, Kollegen…). Was bewirkt das Verhalten des Einzelnen in der Familie, dem Team, in der Beziehung? Wo sind meine / unsere Stärken und wie können sie genutzt werden?

Besonders Kinder bringen Probleme innerhalb der Familie über ihr Verhalten nach Außen.
Aber auch jeder andere handelt und reagiert mit seinen Möglichkeiten auf Verhaltensweisen des Gegenübers. Kommt es zu Konflikten, ist es hilfreich den Blickwinkel zu erweitern, um diese zu lösen.

In der Beratung ist mir wichtig, neue Sichtweisen zu eröffnen, Problem-Erhaltendes zu erkennen, & dem Ratsuchenden zu ermöglichen, das „Problem“ aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Dadurch entstehen neue Möglichkeiten konstruktive Lösungen zu finden.
Ein achtsamer & respektvoller Umgang mit den Betroffenen ist die Grundlage im Gespräch.

Einzeln, Einige oder Alle…

Wie bei einem Mobile, wirkt sich eine Veränderung beim Einzelnen auf das ganze System aus.

Deshalb ist es möglich, einzeln, mit Teilen oder mit der ganzen Familie zu arbeiten.